#Zitrön

Wer sich in Deutschland ein Auto kauft, hat viele Hersteller im Relevant Set, nur nicht Citroën. Kein Wunder, dass die Brand Awareness der Marke im Keller ist.

Zum 100. Geburtstag von Citroën war es an der Zeit etwas zu ändern. Also änderten wir den Namen: Aus Citroën wurde Zitrön – so wie es die Deutschen seit jeher aussprechen. Das Rebranding war überall. Und wurde mit einer agilen und kanalübergreifenden Kampagne beworben.

 

CREDITS HAVAS DÜSSELDORF:

 

CCO Germany: Eric Schoeffler

Creative Direction: Tobias Rabe, Tobias von Aesch, Torsten Pollmann

Art Direction: Melanie Drechsler, Vanessa Gayanelo, Sebastian Kollat, Frederic Geuecke, Gerald Giebel, Tobias von Aesch

Copy: Yanick Fischer, Leonid Ryazanskiy, Fabian Haag, Tobias Rabe

Account Direction: Daniela Bugaj, Jessica Jobs, Ellen Cremer, Jan Etzler

Strategic Planning: Marc Thevabalan

Web Design/Animation: Guido Eichhoff, Vanessa Gayanelo

Web Development: Birga Bardenhorst

Illustration: Uwe Watschounek

UX: Jan Peisert

Agency Producer: Nadine Baltes

More Work